Im Försterhaus ist was los!

Im Försterhaus ist was los!

Am 13. Januar  hat Polina ihre 5 schwarz-roten Welpen (3/2) in die 3. Wurfkiste gelegt (Vater: Alvin vom Kleinfeldeleweg). Es ging alles gut, Polina ist sehr erfahren, Unterstützung hat sie von den Züchtern bekommen. Polina ist sehr stolz auf die Welpen, sie zeigt sie auch gerne den Grosskindern und den interessierten Besuchern.

Natürlich kommen die Welpen täglich auf die Waage und die Krallen mussten auch bereits gekürzt werden. Jetzt ist die Phase eingetroffen, wo sie die Umgebung mit Augen und Ohren wahrnehmen können. Ein Bisschen „schnalzen“ mit der Zunge und schon suchen sie die Zizen der Mutter. Das Gehen auf allen vier Beinen ist noch wackelig und alles andere als zielsicher.

       

Nun ist die Zuchtstätte Försterhaus voll belegt! Die Züchter sind meist Zuhause und mit bauen, füttern, pflegen und putzen beschäftigt.

              

Jetzt haben alle Welpen das Haus verlassen und leben im Aussenquartier (Dependance). Ihre „Abteilung“ brauchte noch einen speziellen Ein- und Ausgang, damit sie sich frei bewegen können. Das Nachtlager ist gut beheizt und trotzt den stürmischen Winden und Böhen!

               

Interessenten sind herzlich willkommen.

Sei es für die Vorstellung, für ein Erstgespräch oder auch, um die Welpen und Muttertiere, oder die Rasse ganz allgemein kennen zu lernen.

Der grosse Welpenrudel ist jetzt zusammengewachsen und die beiden Mütter umsorgen und erziehen die Kleinen gemeinsam. Capo (Welpen von Wanja) darf auch zeitweise für Fressen und Spiel dabei sein. Ja, man könnten stundenlang zusehen und staunen……

> Achtung;  Es sind alle Welpen vergeben! Der nächste Wurf ist für Herbst/Winter 2020/21 geplant!

Gerne zeigen wir die Welpen und stehen für Beratung und Tipps gerne zur Verfügung. Die Kurzhaar-Dackel-Züchter Esther und Leo Hess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.