Archiv

Archiv

Erfolge 15

Jahresbericht aus dem Försterhaus in Zuckenriet

Ein folgsamer Begleithund kann auch schön und lieb sein!

Nach der Übernahme eines Welpen geht es los, der Dackel testet seinen Begleiter vom ersten Tag an aus und kontrolliert ihn; Was lässt der Meiser durch? Wie lange hat die Meisterin Geduld nach dem Rufen? Kommt sie mich sogar auf der Wiese oder im Wald holen, wenn ich die Kommandos “nicht gut höre”?
Eine konsequente Erziehung ist für alle, die mit der Leine verbunden sind, von grossem Vorteil – bis ins hohe Alter. Es darf auch einmal ein “energiebeladenes” Wort oder eine Tonlage tiefer sein. Der Dackel hört sehr gut und kann sehr wohl die Stimmung interpretieren. Wie oft wird doch der kleine Dackel unterschätzt! Der Dackel weiss genau, “Die Führerin oder der Führer müssten einen Begleithundekurs absolvieren, je früher desto besser.
Es gibt leider viele Gründe, warum man diesen Zeitpunkt verpasst. Meist sind es mehr Ausreden, oder man glaubt sogar, der Dackel brauche das nicht. Der obligate SKN wäre eine gute Gelegenheit, das Kombi-Kursticket kostengünstig zu nutzen. Fragen Sie uns oder die Hundetrainer direkt betr. Welpen- oder Erziehungskurse an.
Ein guter Züchter unternimmt in den ersten 12 Wochen alles für die Sozialisierung. Aber wenn es nicht nahtlos weitergeführt wird, geht sehr schnell und sehr viel wieder verloren. Der Dackel ist sein Leben lang wissens- und bewegungsbegierig, nutzen Sie diese Tugend aus und machen Sie das Beste daraus. Ob Jagdhund oder Familienhund – ob Einzelhund oder im Rudel lebend – für die ganze Umwelt ist es ein grosser Vorteil (und auch praktisch), wenn der Dackel einen guten Gehorsam und eine intensive Beziehung zum Besitzer hat!
Wir wünschen Euch viel Spass und Erfolg – sei es auf der Jagd oder bei anderen Übungen und Prüfungen in der freien Natur oder in Anlagen und Hallen.

Herzlichen Dank an alle, die an Prüfungen, Wettbewerben und Ausstellungen teilgenommen haben, es ist gut für den Dackel, die Führer/Innen – und für die Zucht!!
Wir freuen uns jedenfalls über alle erreichten “Erfolge” in der Zusammenarbeit mit den Dackeln vom und aus dem Försterhaus, auch wenn sie keine Auszeichnungen beinhalten.

Resultate der IHA Fribourg, 14. Feb. 15
Oreon – Margrit Helbling – OK V2 Res. CAC

Resultate der IHA Fribourg, 15. Feb. 15
Oreon – Margrit Helbling – OK V2 Res. CAC
Pelle (William) – Ursula und Erich Heer – OK V3

Resultate der IHA Kreuzlingen, 16. Mai 15
Pelle (William) – Ursula und Erich Heer – OK V1 CAC/CACIB

Pelle (Rufname William) ist Schweizer Schönheits-Champion!
Herzliche Gratulation auch an Ursula und Erich Heer für den errungenen Titel!

Resultate der Begleithunde-Prüfung OG Ostschweiz, 27. Juni 15
Mali – Esther Hess – 4. Platz 200 Pte.

Resultate der SDC Clubschau, 30. August 15
Pelle (William) – Ursula und Erich Heer – OK V1 CAC
Polina – Esther und Leo Hess – OK V1 CAC Landessieger
Mali – Esther und Leo Hess – OK V2 CAC Res.

Zuchtgruppen-Wettbewerb (ZGW)
Pelle, Polina und Tessa vom Försterhaus haben den Wettbewerb gewonnen – 1. Platz (Konkurrenz in 4 Gruppen)

(Achtung; Liste wird laufend aktualisiert!)

Wir von der Zuchtstätte gratulieren allen Titelgewinnern/Titelgewinnerinnen für die erreichten Erfolge, herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spass!

Wir haben anfangs 2015 gespürt, dass es keine jungen Hunde aus dem Försterhaus an Ausstellungen gab, denn es waren einfach keine da. Mit den beiden Würfen von Happy (6) und Polina (5) wird sich dies hoffentlich ab Herbst 15 wieder ändern. Bitte an die Besitzer der jungen Dackel, doch einen ersten Schritt für eine Ausstellung zu wagen!

Wir können nur empfehlen:
Besuchen Sie doch mit ihrem Dackel die ausgeschriebenen Veranstaltungen, Sie und Ihr Dackel können nur profitieren. Es bringt Leben in den Alltag und Abwechslung für den Dackel. Sei es bei einer Ausstellung, bei einem Dackelrennen oder bei einer Prüfung – Dackel und Meister/In gehen immer als Gewinner hervor.
Probieren Sie es aus, wir helfen Ihnen gerne und geben gerne Tipps und Anregungen dazu.

Die Züchter: Esther und Leo Hess


Erfolge 14

Jahresbericht aus dem Försterhaus in Zuckenriet

Im Rudel lebt der Dackel seine jagdlichen Eigenschaften voll aus

Der Dackel gehört zu den Jagdhunderassen, und zwar zu den Besten. Schön für alle Dackel, wenn sie diese Passion im Wald und auf dem Feld ausleben können. Für Nichtjäger heisst dies einfach, Ersatz bieten bei Wanderungen, Begleithundeübungen, Spiel und Spass. Der Dackel braucht viel Bewegungen, sucht Forderungen in Geschicklichkeit, Such-/Bringübungen, Wasserarbeit und liebt möglichst viel Auslauf.
Ein Einzelhund in der Familie bezieht sich viel mehr auf den Führer, kommuniziert direkter und ist einfacher zu handeln bei der Erziehung und schneller im Gehorsam. Bei mehreren Hunden im gleichen Haushalt ist es oft schwieriger, die ganze “Meute” in Griff zu haben. Auch wird tendenziell mehr Laut gegeben. Eine gute Führung erreicht man nur mit strenger Disziplin und Beharrlichkeit. Je grösser der Rudel und je mehr Freilauf in der Natur, umso weniger Kompetenz bleibt für den Rudelführer – den Menschen!

Wir wünschen Euch viel Spass und Erfolg – sei es auf der Jagd oder bei anderen Übungen und Prüfungen in der freien Natur oder in Anlagen und Hallen.

Herzlichen Dank an alle, die an Prüfungen, Wettbewerben und Ausstellungen teilgenommen haben, es ist gut für den Dackel, die Führer/Innen – und für die Zucht!!
Wir freuen uns jedenfalls über alle erreichten “Erfolge” in der Zusammenarbeit mit den Dackeln vom und aus dem Försterhaus, auch wenn sie keine Auszeichnungen beinhalten.

Resultate der IHA Fribourg, 22. Februar 14
ZwK Pelle (William) – Ursula und Erich Heer – V2 Res. CAC
OK Oreon – Margrit Helbling – V2 Res. CAC
JK Polina – Esther und Leo Hess – V1 CAC-J / Jugendsieger
OK Mali – Esther und Leo Hess – V1 CAC

Pelle und Polina sind Schweizer Jugend-Champion
Diese beiden Geschwister haben die drei J-CAC-Anwartschaften 2013 erfüllt
und sind somit Jugendchampion!

Resultate der IHA St. Gallen, 10. Mai 14
ZwK Pelle (William) – Ursula und Erich Heer – V1 CAC
OK Oreon – Margrit Helbling – V1 CAC CACIB BOS
OK Polina – Esther und Leo Hess – V1 CAC CACIB Res.

Resultate der IHA St. Gallen, 11. Mai 14
ZwK Pelle (William) – Ursula und Erich Heer – V1 CAC CACIB BOS
ZwK Polina – Esther und Leo Hess – V1 CAC CACIB BOB
OK Happy – Esther und Leo Hess – V2 CAC Res.
OK Karol – Leo Hess – V1 CAC/CACIB

Resultate der NHA Aarau, 22. Juni 14
ZwK Pelle (William) – Ursula und Erich Heer – V2 CAC Res.
OK Oreon – Margrit Helbling – V2 CAC Res.
OK Happy – Esther und Leo Hess – V1 CAC BOS

Happy ist Schweizer Champion
Happy gewann den Champion-Titel mit der 4. CAC-Anwartschaft

Resultate der CAC-Schau in Bennwil, 14. September 14
ZwK Pelle (William) – Ursula und Erich Heer – V1 CAC
OK Oreon – Margrit Helbing – V1 CAC
ZwK Polina – Esther und Leo Hess – V1 CAC

Resultate des Zuchtgruppenwettbewerb 14. September 14
Pelle, Oreon und Polina – 1. Platz

Resultate der Begleithunde-Prüfung OG Ostschweiz, 28. Juni 14
Polina – Leo Hess – 1. Platz 188 Pte.
Happy – Leo Hess – 2. Platz 180 Pte.

Resultate der Begleithunde-Prüfung OG GR/TI, 27. Juli 14
Polina – Leo Hess – 7. Platz 80 Pte.

Resultate der Begleithunde-Prüfung SDC (SM),
Polina – Leo Hess – 6. Platz 172 Pte.

Clubsieger-Wertung SDC 2014
Polina – Leo Hess – 2. Platz 30 Pte.

Vielen herzlichen Dank! Wir von der Zuchtstätte gratulieren allen Titelgewinnern/Titelgewinnerinnen für die erreichten Erfolge, herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spass!

Über die erreichten Erfolge im Jahr 2014 dürfen wir sehr stolz sein. Bei den Ausstellungen waren wir mit unseren Dackeln immer ganz vorne dabei. Bei den Prüfungen haben wir ebenfalls punkten können.
Wir werden anfangs 2015 spüren, dass es keine jungen Hunde aus dem Försterhaus an Ausstellungen gibt, denn es sind einfach keine da. Mali hat uns keine Jungen gebracht, und so ist die Bühne frei für die Mitbewerber. Aber wenn die nächsten Welpen da sind, so sind wir auch wieder präsent, ab Herbst 2015!

Wir können nur empfehlen:
Besuchen Sie doch mit ihrem Dackel die ausgeschriebenen Veranstaltungen, Sie und Ihr Dackel können nur profitieren. Es bringt Leben in den Alltag und Abwechslung für den Dackel. Sei es bei einer Ausstellung, bei einem Dackelrennen oder bei einer Prüfung – Dackel und Meister/In gehen immer als Gewinner hervor. Probieren Sie es aus, wir helfen Ihnen gerne und geben gerne Tipps und Anregungen dazu.

Die Züchter: Esther und Leo Hess


Erfolge 13

Jahresbericht aus dem Försterhaus in Zuckenriet

Der Dackel ist der Lebensgefährte für uns Menschen

Mit seiner Grösse, seinem Bewegungsdrang und seinem Spürsinn ist der Dackel der ideale Lebensgefährte für alleinstehende Personen und ganze Familien. Er ergänzt unseren Alltag, er bereichert unsere Freizeit und ist ein selbstbewusster Begleiter unterwegs, mit dem Auto wie zu Fuss. Das schätzen wir sehr; seine ruhige Art im Hotel und seine Geduld beim Autofahren sind Gegensätze zum Temperament, das er in Wald und Feld zeigt.
Wenn auch die Erfolge im Begleithundewesen des SDC in diesem Jahr ausblieben, so dürfen wir stolz sein mit den Ergebnissen der Ausstelllungen, die wir besucht haben. Und wir wissen, es gibt wieder viele Möglichkeiten, die Dackel in Bewegung zu halten, bei Spiel und Spass, bei Übungen und Prüfungen, bei Treffs und andern Anlässen wird’s meistens gemütlich und locker abgerundet.

Herzlichen Dank an alle, die an Prüfungen, Wettbewerben und Ausstellungen teilgenommen haben, es ist gut für den Dackel, die Führer/Innen – und für die Zucht!!
Wir freuen uns jedenfalls über alle erreichten “Erfolge” in der Zusammenarbeit mit den Dackeln vom und aus dem Försterhaus, auch wenn sie keine Auszeichnungen beinhalten.

Resultate der IHA St. Gallen, 4. Mai 13
JüK – Pelle v. Försterhaus – U+E Heer – Vv 1
OK – Mali v. Försterhaus – Esther Hess – V1 CAC/Res. CACIB
OK – Karol v. Försterhaus – Leo Hess – V1 CAC

Resultate der IHA St. Gallen, 5. Mai 13
JüK – Pelle v. Försterhaus – U+E Heer – Vv 1
JüK – Polina v. Försterhaus – Esther Hess – Vv 1 Jüngstensieger
JK – Oreon v. Försterhaus – M. Helbling – V2 CACJ Res.
OK – Mali vom Försterhaus – Esther Hess – V2 CAC Res.
OK – Karol v. Försterhaus – Leo Hess – V1 CAC/CACIB

Resultate der CAC-Schau in Möhlin, 9. Juni 13
JüK – Pelle v. Försterhaus – U+E Heer – Vv 1
JüK – Polina v. Försterhaus – Esther Hess – Vv 1 Jüngstensieger
ZK – Oreon v. Försterhaus – M. Helbling – V1 CAC
OK – Mali v. Försterhaus – Esther Hess – V1 CAC
OK – Karol v. Försterhaus – Leo Hess – V2 CAC Res.

Resultate der NHA Aarau, 30. Juni 13
JK – Pelle v. Försterhaus – U+E Heer – V1 CAC Jugendsieger
JK – Polina v. Försterhaus – Esther Hess – V1
OK – Oreon v. Försterhaus – M. Helbling – V1 CAC Bester Rüde
OK – Mali vom Försterhaus – Esther Hess – V1 CAC

Resultate der Junghunde- und Veteranenschau, 27. Okt. 13
JüK – Quentin v. Försterhaus – Sandra Arioli – Vv 2
JüK – Quinn v. Försterhaus – Livia Müggler – Vv
JüK – Quino v. Försterhaus – Markus Zürcher – Vv
JK – Polina v. Försterhaus – Esther Hess – V 1
JK – Pelle v. Försterhaus – U+E Heer – V 3
VK – Lora v. Försterhaus – Ch+Ch Schmid – V1
VK – Mara v. Försterhaus – Helen Hollenstein – V
VK – Gora v. Försterhaus – U+E Heer – V

Sieger des Wanderpreises “Old Ayla” ist Lora (Megane)

Tagessiegerin der Schau ist Polina

Vielen herzlichen Dank! Wir von der Zuchtstätte gratulieren allen Titelgewinnern/Titelgewinnerinnen für die erreichten Erfolge, herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spass!

Wir können nur empfehlen:
Besuchen Sie doch mit ihrem Dackel die ausgeschriebenen Veranstaltungen, Sie und Ihr Dackel können nur profitieren. Es bringt Leben in den Alltag und Abwechslung für den Dackel. Sei es bei einer Ausstellung, bei einem Dackelrennen oder bei einer Prüfung – Dackel und Meister/In gehen immer als Gewinner hervor. Probieren Sie es aus, wir helfen Ihnen gerne und geben gerne Tipps und Anregungen dazu.

Die Züchter: Esther und Leo Hess


Erfolge 12

Jahresbericht aus dem Försterhaus in Zuckenriet

Karol – unser SDC Clubsieger 2012

Wir sind sehr stolz auf unseren Rüden – Karol hat souverän bei Ausstellungen und BH-Prüfungen sehr gute Arbeit gezeigt. An der Clubschau und an der Schweizermeisterschaft hat er die hohen Anforderungen bestens erfüllt.

Karol ist sehr ausgeglichen und selbstbewusst, wenn er nicht gerade durch Katzen oder Mäuse abgelenkt wird. Er hat auch die Wesensprüfung und die Formwertbeurteilung mehr als erfüllt!

Die Erfolgsgeschichte der Zuchtstätte “v. Försterhaus” in Zuckenriet

Unsere bisherigen SDC-Clubsieger

Anforderungen: Clubsieger kann ein Dackel werden, wenn er an der Clubschau und an der Begleithund-Schweizermeisterschaft des SDC teilnimmt und dort mit Erfolg Punkte gewinnt. Das Erfolgsresultat wird gemäss Reglement vom Begleithund-Obmann errechnet und in die Statistik aufgenommen.
Anspruch: Auf den Titel haben nur Schweizer Clubmitglieder Anspruch und der Dachshund muss zuchttauglich sein, also muss er bis zum 31. 12. des gleichen Jahres Wesensprüfung und Formwertbeurteilung erfüllt haben und die Augenuntersuchung darf keine Mängel aufzeigen. Der Clubsieger-Titel wird pro Jahr und pro Hund nur einmal vergeben, die Übergabe der Anerkennung findet an der GV des kommenden Frühjahrs statt.

Statistik:
Jahr – Dackel – Führer/In – Pte. CAC – Pte. BHP – Pte. Total
2002 – Germandachs Novokastria – Esther Hess – 14 – 10 – 24
2003 – Germandachs Petaluma – Esther Hess – 14 – 14 – 28
2005 – Mara v. Försterhaus – Leo Hess – 14 – 14 – 28
2006 – Ronja v. Försterhaus – Esther Hess – 18 – 18 – 36
2009 – Picola v. Erbprinz – Leo Hess – 18 – 18 – 36
2012 – Karol v. Försterhaus – Leo Hess – 18 – 18 – 36

Mehrmaliger Titelgewinn durch die Zuchtstätte v. Försterhaus.
Wir sind stolz auf die gewonnenen Clubsieger-Titel, denn es bedeutet Erfolg in der Ausstellung und bei der Arbeit. Die Kombination fasziniert, denn es beinhaltet die vielseitigen Ansprüche an Führer/Führerin und Dackel.

Die schöne Mali ist auf dem besten Weg, in Zukunft bei diesem Titel als Anwärterin mit zu machen. Es macht Spass und viel Freude!

Die Züchter vom Försterhaus: Esther und Leo Hess

Der Dackel ist ein Show-Hund

Bei den Ausstellungen ist es so, von nichts kommt nichts; d.h. wenn man Erfolg haben will, soll man sich die Arbeit im Ring erklären lassen und es ist alles viel einfacher, als es scheint. Tatsächlich gibt es Dackel, die muss man nur im Ring führen und alles andere ist Nebensache. Wenn solche so selbstbewusst und stolz den Kopf hoch tragen, muss man nur staunen selber keine Fahler machen. Andere Dackel sind da noch wenig interessiert und sie brauchen die nötigen Führungen und Anleitungen und es klappt mit üben. Ganz wenige Hunde wollen sich überhaupt nicht präsentieren und möchten möglichst schnell aus dem Ring.
Es sind ganz weinige Ausnahmen, wo es nicht funktionieren kann; Hund ist zu wenig sozialisiert, hat Angst vor anderen Hunden und fremden Menschen, der Hund kennt keinen Lärm und scheut vor unbekannten Geräuschen usw. Wenn ein Dackel vom Welpenalter an überhall mitgenommen und gut sozialisiert wird, ist es meist eine Übungssache, ob es für eine Platzierung genügt. Ja, der Richtertisch, die wacklige Waage und der Griff nach den vollzähligen Zähnen ist eben nicht Alltagssache. Wenn es beim Tierarzt klappen muss, sollte es ja hier auch keine Schwierigkeiten geben. Haben Sie Mut und machen Sie einen Versuch. Wir Züchter sind euch gerne behilflich. Auch ein schöner Hund ist ein lieber Hund – oder ein lieber Hund kann auch schön sein!

Herzlichen Dank an alle, die an Prüfungen, Wettbewerben und Ausstellungen teilgenommen haben, es ist gut für den Dackel, die Führer/Innen – und für die Zucht!!
Wir freuen uns jedenfalls über alle erreichten “Erfolge” in der Zusammenarbeit mit den Dackeln vom und aus dem Försterhaus, auch wenn sie keine Auszeichnungen beinhalten.

Resultate der IHA Fribourg v. 25. Feb. 12
JK – Mali v. Försterhaus – Leo Hess – V2 Res. CACJ
OK – Happy v. Försterhaus – Esther Hess – V1 CAC

Resultate der IHA Fribourg v. 26. Feb. 12
JK – Mali v. Försterhaus – Leo Hess – V2 Res. CACJ
OK – Happy v. Försterhaus – Esther Hess – V2 Res. CAC

Resultate der IHA St. Gallen v. 12. Mai 12
JK – Mali v. Försterhaus – Esther Hess – V1 CAC/Jugendsieger BOB
OK – Karol v. Försterhaus – Leo Hess – V1 CAC

Paarklasse:
Karol und Mali gewannen zusammen den 3. Platz
(von 15 Paaren, verschiedener Rassen)!

BOB (Best of Breed):
Mali hat mit 13 Monate die Gruppe 4 gewonnen!!!
Sie wurde somit die Schönste Dackelhündin der Ausstellung – B r a v o !

Resultate der IHA St. Gallen v. 13. Mai 12
JK – Mali vom Försterhaus – Esther Hess – V1 CAC Jugendsieger
OK – Karol v. Försterhaus – Leo Hess – V1 CAC
OK – Happy v. Försterhaus – Leo Hess – V1 CAC/CACIB/BOB
OK – Basta v. Försterhaus – Esther Hess – V2 Res. CAC./Res. CACIB

Resultate der SDC-Clubschau Buchs, 17. Juni 12
JK – Mali v. Försterhaus – Esther Hess – V2 Res. JCAC
OK – Karol v. Försterhaus – Leo Hess – V1 CAC Landessieger
OK – Happy v. Försterhaus – Leo Hess – V1 CAC
OK – Basta v. Försterhaus – Esther Hess – V2 Res. CAC

Resultate der BHP OG Ostschweiz, 30. Juni 12
Karol v. Försterhaus – Leo Hess – BHP-1 II.Preis 149 Pt., Platz 5 – BHP-3 I.Preis
Mali v Försterhaus – Leo Hess – BHP-G I.Preis 168 Pt., Platz 1
Somit wurde Mali überraschende als jüngste Hündin Siegerin der Prüfung mit 6 Teilnehmern!

Resultate der BHP SDC Schweizermeisterschaft, Landquart, 4. Aug. 12
Karol v. Försterhaus – Leo Hess – BHP-G I. Preis 192 Pt., Platz 3
Karol hat mit dieser sehr guten Punktzahl zusammen mit dem Ergebnis der IHA St.Gallen den Clubsieger 2012 des SDC geholt. Unser 6. Clubsieger, der gefeiert werden kann!

Resultate der IHA Lausanne, 20. Okt. 12
OK Karol v. Försterhaus – Leo Hess – V1 CAC/CACIB
ZK Mali vom Försterhaus – Esther Hess – V1 CAC/Reserv. CACIB

Resultate der IHA Lausanne, 21. Okt. 12
ZK Mali vom Försterhaus – Esther Hess – V1 CAC/Reserv. CACIB

Vielen herzlichen Dank!
Wir von der Zuchtstätte gratulieren allen Titelgewinnern/Titelgewinnerinnen für die erreichten Erfolge, herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spass!

Wir können nur empfehlen:
Besuchen Sie doch mit ihrem Dackel die ausgeschriebenen Veranstaltungen, Sie und Ihr Dackel können nur profitieren. Es bringt Leben in den Alltag und Abwechslung für den Dackel. Sei es bei einer Ausstellung, bei einem Dackelrennen oder bei einer Prüfung – Dackel und Meister/In gehen immer als Gewinner hervor. Probieren Sie es aus, wir helfen Ihnen gerne und geben gerne Tipps und Anregungen dazu.

Die Züchter: Esther und Leo Hess


Erfolge 11

Jahresbericht aus dem Försterhaus in Zuckenriet

Der Dackel ist ein Familienhund!!
Jeder Welpe gewöhnt sich an die Umgebung, in die er geboren wurde. Erst kennt er die Mutterhündin, die Züchterin und alle, die an die Wurfkiste kommen. Später sind es die Rüden und andere Rudelmitglieder, bei denen sich der Welpe einschmeichelt. Und wenn das geschehen ist, wird der Dackel zum Rudeltier.

Kommt der junge Hund dann zu einer Einzelperson, zu einem Paar oder in eine Familie mit Kindern, so wird er sich genauso schnell wieder anpassen. Sind dann kleine Kinder dabei, die schreien, herumrennen, schnelle und “nicht abschätzbare” Bewegungen machen oder unsanften Umgang pflegen, wird sich der Hund entsprechend anpassen. Er ist aber immer in grundsätzlich positiver Stimmung für alle. Er kann viel einstecken, er kann unterscheiden, ob es um seine Erziehung geht oder ob die Schläge und “Fehltritte” von einem Kleinkind herrühren. Wenn aber ein grober Umgang nach Erfahrungs- und Prägungsphase noch zum Alltag gehört, wird der Junghund handscheu und ein Angstbeisser werden.
Bekommt der Dackel eine gute Kinderstube, wird der ein hervorragender Familienhund und er geht für “seine Kinder” (Rudelmitglieder) durch dick und dünn. Es liegt also in der Verantwortung der Eltern, dass kleine Kinder und Jugendliche mit dem Hund respektvoll umgehen und sie so ein wertvolles Familienmitglied hinzubekommen.

Mit Anleitung und Übung geht alles einfacher!
Sei es im Gebrauch, bei Ausstellungen oder im Begleithundewesen; mit entsprechender Anleitung geht alles viel besser. Dazu führen wir Kurse durch und üben im Ring. Auch hier gilt, mit Tipps und guten Hinweisen lernt man von Anfang an richtig und viel schneller (ohne Umwege). Es wäre ja schade um den Aufwand, wenn man nach einem Misserfolge sagen müsste; “Hätte ich das vorher gewusst……!?

Herzlichen Dank an alle, die an Prüfungen, Wettbewerben und Ausstellungen teilgenommen haben, es ist gut für den Dackel, die Führer/Innen – und für die Zucht!!
Wir freuen uns jedenfalls über alle erreichten “Erfolge” in der Zusammenarbeit mit den Dackeln vom und aus dem Försterhaus, auch wenn sie keine Auszeichnungen beinhalten.

Resultate der IHA Fribourg v. 19. Feb. 11
JK Karol v. Försterhaus, Leo Hess, V1 CAC-J Jugendsieger

Resultate der IHA Fribourg v. 20. Feb. 11
JK Karol v. Försterhaus, Leo Hess, V1 CAC-J Jugendsieger

Resultate der IHA St. Gallen v. 14. Mai 11
JK Karol v. Försterhaus, Leo Hess, V2 Res. CAC-J

Resultate der IHA St. Gallen v. 15. Mai 11
JK Karol v. Försterhaus, Leo Hess, V1 CAC J Jugendsieger

Resultate der SDC-Clubschau Buchs, 5. Juni 11
JK Karol v. Försterhaus, Leo Hess, V1 CAC-J Landesjugendsieger
ZK Happy v. Försterhaus, Esther Hess, V2 Res.CAC

Resultate der HA Aarau 26. Juni 11
JK Karol v. Försterhaus, Leo Hess, V2 Res. CAC-J

Resultate der BHP OG Ostschweiz, 18. Juni 11
Karol v. Försterhaus, Leo Hess, BHP-3 1.P. 40 Pt., Platz 8

Resultate der BHP SDC, 20. Aug. 2011
Karol v. Försterhaus, Leo Hess, BHP-G-1.Preis, 192 Pt., Platz 5

Karol v. Försterhaus belegt 2011 im SDC-Clubsiegerwettbewerb den 3. Rang

Karol v. Försterhaus wurde 2011 “Schweizer-Jugend-Champion”!

Junghunde- und Veteranen-Ausstellung 30. Okt. 2011 OG Ostschweiz
JüK Mali v. Försterhaus, Esther Hess, vv1
VK Mara v. Försterhaus, Helen Müller, V3
VK Lora v. Försterhaus, Christine Schmid, V2

Herzliche Gratulation!
Wir von der Zuchtstätte gratulieren allen Titelgewinnern/Titelgewinnerinnen für die erreichten Erfolge, herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spass!

Wir können nur empfehlen:
Besuchen Sie doch mit ihrem Dackel die ausgeschriebenen Veranstaltungen, Sie und Ihr Dackel können nur profitieren. Es bringt Leben in den Alltag und Abwechslung für den Dackel. Sei es bei einer Ausstellung, bei einem Dackelrennen oder bei einer Prüfung – Dackel und Meister/In gehen immer als Gewinner hervor. Probieren Sie es aus, wir helfen Ihnen gerne und geben gerne Tipps und Anregungen dazu.


Erfolge 10

Jahresbericht aus dem Försterhaus in Zuckenriet

Der Dackel ist ein Jagdhund!
Wir wissen, der Dackel ist ein Jagdhund, und sogar mit einer sehr feinen und erfolgreichen Nase ausgerüstet. Und weil er wegen der Körpergrösse die Nase nur mit wenig Distanz über dem Boden trägt, nimmt er alle interessanten Düfte vom Boden auf. Viele Jäger machen sich diese zu nutze und setzen den Dackel als Gebrauchshund auf der Jagd ein, er ist beim Treiben, bei der Schweissarbeit und bei der Nachsuche (verletzte Tiere) ein sehr guter Helfer. Wenn er in Kerzers (z.B.) mitten in den abgeernteten Gemüsefeldern auf die Hasenspuren gesetzt wird, verfolgt er den “Flüchtenden” aufgrund der hinterlassenen Geschmacksspur. Wenn ein Hund “auf Sicht” das Tier verfolgen würde, so wäre der Erfolg sehr gering, denn erstens sind die beiden Tiere in der Wildnis relativ klein und die Sichthindernisse würden die Jagd verunmöglichen. Übrigens verfolgt der Dackel bei dieser Spurlautprüfung die Spur nur eine gewisse Distanz, dann kommt er “automatisch” wieder zum Führer zurück, weil er den Auftrag “Hasen aufhetzen, Fluchtrichtung anzeigen” erfüllt hat. Es gibt da also keinen Hasenschmaus!

Ein Jagdhund darf natürlich nicht einfach allen Spuren nacheifern und den Jäger mit freiem Laut auf die Tiere aufmerksam machen. Im Gegenteil, wenn die Jagd nicht offen ist, soll sich der Hund ruhig verhalten (immer an der Leine) und dem Jäger treu zur Seite gehen. Bei der Wildbeobachtung, auf dem Hochsitz ist es ein absolutes Tabu, zu jammern oder zu winseln, geschweige denn noch Bellen. Erst wenn der Meister dem Jagdhund den Auftrag erteilt, darf er los laufen und die Spuren verweisen und Wild lauthals treiben.

Wie der Familienhund, braucht auch der Gebrauchshund einen absoluten Gehorsam. Erst dann ist die Beziehung harmonisch und mit viel Freude und Erfolg verbunden.

Mit Anleitung und Übung geht alles einfacher!
Weil wir keine Gebrauchshunde nachziehen, setzen wir unsere Zeit im Begleithundewesen(BH) und bei den nationalen und internationalen Ausstellungen (NHA/IHA) ein. Neben dem Plausch im Club sind wir bei den Kursen und Prüfungen im BH dabei und im Jahr 2010 haben wir auch das erste mal eine erschwerte BHP-S mitgemacht und gleich den 2. Platz belegt. Wir freuen uns darüber und auch nach über 10 Jahren Erfahrung in dieser Sparte müssen wir sagen, dass man sehr viel lernt, was tagtäglich sehr nützlich ist. Ich kann wirklich allen Hundehaltern empfehlen, mit dem jungen Hund die Welpenschulen zu besuchen, Erziehungskurse zu machen und an den Prüfungen den Nachweis zu erbringen, dass der Dackel ein intelligenter und lernfähiger Hund ist. Er ist nicht stur, sondern selbstbewusst und mit festen Charaktereigenschaften.

Bei den Ausstellungen ist es genau gleich, von nichts kommt nichts; d.h. wenn man Erfolg haben will, soll man sich die Arbeit im Ring erklären lassen und es ist alles viel einfacher, als es scheint. Schade, dass nicht mehr Besitzer unserer schönen Dackel den Mut aufbringen, ihn vorzuführen und bewerten zu lassen. Meistens gewinnt der schönste Dackel, oder der Hund, der professioneller vorgeführt wird. Haben Sie Mut und machen Sie einen Versuch. Doris Vetsch als Obfrau des Ausstellungswesens oder wir als Züchter sind euch gerne behilflich. Auch ein schöner Hund ist ein lieber Hund – oder ein lieber Hund kann auch schön sein!

Herzlichen Dank an alle, die an Prüfungen, Wettbewerben und Ausstellungen teilgenommen haben, es ist gut für den Dackel, die Führer/Innen – und für die Zucht!!
Wir freuen uns jedenfalls über alle erreichten “Erfolge” in der Zusammenarbeit mit den Dackeln vom und aus dem Försterhaus, auch wenn sie keine Auszeichnungen beinhalten.

Resultate der IHA Fribourg v. 27. Feb. 10
JüK Happy v. Försterhaus Esther Hess vv1 Jüngsten-Sieger
OK Derry v. Försterhaus Giorga Bieli V1 CAC

Resultate der IHA Fribourg v. 28. Feb. 10
JüK Happy v. Försterhaus Esther Hess vv1 Jüngsten-Sieger
OK Evita v. Försterhaus Thirza Feusi V2 Res. CAC

Resultate der IHA St. Gallen v. 8. Mai 10
ZK Evita v. Försterhaus Thirza Feusi V1 CAC/CACIB BOB
OK Happy v. Försterhaus Esther Hess V1 CAC-J Jugendsieger

Resultate der IHA St. Gallen v. 9. Mai 10
JK Happy v. Försterhaus Esther Hess V1 CAC J Jugendsieger
OK Evita v. Försterhaus Thirza Feusi V1 CAC/CACIB

Resultate der SDC-Clubschau Egnach, 20. Juni 10
JK Horwarth v. Försterhaus Elsy Moser V2 Res. J CAC
OK Evita v. Försterhaus Patrik Feusi V1 CAC
VK Lora v. Försterhaus Christian Schmid V1 CAC-Vet. Veteranensieger

Die Zuchtgruppe haben Happy, Evita und Lora v. Försterhaus gewonnen: 1. Platz!

Resultate der BHP in der OG Zürich, 24. Juli 10
Evita v. Försterhaus Thirza Feusi BHP-G 165 Pt. 2.Preis

Resultate der BHP-S in der OG Ostschweiz, 29. Mai 10
Picola v. Erbprinz Leo Hess BHPS-G 208 Pt. 1.Preis

Resultate der IHA Lausanne v. 16. Okt. 10
JüK Karol v. Försterhaus Leo Hess vv1 Jüngsten-Sieger
JK Happy v. Försterhaus Esther Hess V1 CAC-J Jugendsieger
VK Lora v. Försterhaus Christian Schmid V1 CAC-Vet. Veteranensieger

Resultate der IHA Lausanne v. 17. Okt. 10
OK Derry v. Försterhaus Giorga Bieli V1 CAC/CACIB
JK Happy v. Försterhaus Esther Hess V1 CAC-J Jugendsieger BOB
VK Lora v. Försterhaus Christian Schmid V1 CAC-Vet. Veteranensieger

Derry v. Försterhaus ist somit “Schweizer Schönheits-Champion”!
Happy v. Försterhaus ist somit “Schweizer-Jugend-Champion”!
Lora v. Försterhaus ist somit “Schweizer Veteranen-Champion”!
Herzliche Gratulation an alle Vorführer/Innen, Prosit!

Junghunde- und Veteranen-Ausstellung OG Ostschweiz 2010
JüK Karol v. Försterhaus Leo Hess vv1
JK Happy v. Försterhaus Esther Hess V1
VK Lora v. Försterhaus Christine Schmid V1 Vet-Sieger

Erfolgreiche Hunde im Ausland 2010
Evita v. Försterhaus Patrik+Thirza Feusi Deutscher Champion VDH

Vielen herzlichen Dank!
Wir von der Zuchtstätte gratulieren allen Titelgewinnern/Titelgewinnerinnen für die erreichten Erfolge, herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spass!

Wir können nur empfehlen:
Besuchen Sie doch mit ihrem Dackel die ausgeschriebenen Veranstaltungen, Sie und Ihr Dackel können nur profitieren. Es bringt Leben in den Alltag und Abwechslung für den Dackel. Sei es bei einer Ausstellung, bei einem Dackelrennen oder bei einer Prüfung – Dackel und Meister/In gehen immer als Gewinner hervor. Probieren Sie es aus, wir helfen Ihnen gerne und geben gerne Tipps und Anregungen dazu.


Erfolge 09

Jahresbericht aus dem Försterhaus in Zuckenriet

Der Dackel in der heutigen Zeit!
Wenn ich unsere heutige Gesellschaft näher betrachte, dann stelle ich mit Bedenken fest, dass wir uns unsozialisiert, unsensibel und ungerecht verhalten. Zur Mittelbeschaffung werden rücksichtslos Passanten niedergeschlagen, im Temporausch mit den schnellen Autos werden Verkehrsteilnehmer verletzt oder gar getötet, durch Betrügereinen kommen Schwächere oder Ahnungslose um ihren Besitz usw. Trotz Klimaerwärmung sind die Herzen der Menschen kälter geworden.
Wie verständlich ist es doch da, wenn sich Menschen einen Hund beschaffen. Er hört Klagen und Freuden an, er zeigt Zuneigung und Anteilnahme und ist zufrieden mit den einfachsten Mitteln. Wenn ihm Futter, Wasser und die entsprechende Führungstätigkeit als Hundehalter geschenkt wird, ist er bald einmal zufrieden. Der Dackel ist ein aufmerksamer Hund, er braucht die Zuneigung des Besitzers und auch er hat ein Anrecht auf die tägliche Pflege und die Spaziergänge in der freien Natur. Er schätzt die Arbeit bei der Jagdausübung und als Begleithund sehr, er weiss auch, dass die Bewegung für die Muskeln und das Training mit dem Kopf belebend sind. Aber er braucht keine grosse Ville, ein teures Sportcoupé, weder Swimmingpool, noch eine Ferienwohnung im Süden. Teurer Luxus ist ihm überflüssig, wenn er nur weiss, dass schon morgen wieder ein neues Abenteurer in Feld oder Wald auf ihn wartet.

Ohne Fleiss kein Preis!
Eine Schweissspur im Wald, ein Spaziergang auf oder neben den Wegen, auch eine Übung auf dem Clubgelände findet der Dackel meistens interessanter als die monotonen Runden im Ausstellungsring.
Eine Hunde-Ausstellung kann anspruchsvoll und spannend werden, wenn es richtig angegangen wird. Je besser die Führerin oder der Führer den Dackel im Kreis präsentieren kann, desto höher sind die Chancen, vom Richter ein gutes Urteil zu bekommen. Hund und Führer schaffen sich durch ein Ringtraining gute Kondition an, was sich auf die Präsentation auswirkt; der Dackel und die Führerin werden sicherer und damit ruhiger, die Führerin weiss, wie sie den Dackel (z.B. bei einer Ablenkung des Rüden durch eine mitlaufende Hündin) wieder für sie aufmerksam machen kann. Mit der antrainierten Ringerfahrung wirken Hunde und Führer locker und der Besitzer kann besser auf die Wünsche des Richters eingehen. Dem Richter imponiert das professionelle Führen im Ring, das Hinstellen des Hundes für die Bewertung im Stand und wenn der Hund locker an der Leine geht, zeigt sich ihm die Harmonie der Paarung. Und wenn sich die Richterin zwischen den schönsten Hunden immer noch nicht entschieden hat, kontrolliert er die Kondition (Laufen lassen, bis der schwächere Hund/Führer Müdigkeit anzeigt) oder er kontrolliert auch, ob einer der Besten ev. schreckhaft ist oder Angst vor der Berührung durch den Richter zeigt.
Sie sehen also, meistens gewinnt der schönste Dackel, oder der Hund, der professioneller vorgeführt wird. Übrigens, wenn ein Dackel nicht – oder nur schlecht – auf eine Ausstellung vorbereitet ist, zeigt er seine Fehler besser und der Begleiter lässt sich schneller in seine “schwachen Karten” blicken.
Haben Sie Mut und machen Sie einen Versuch. Doris Vetsch als Obfrau des Ausstellungswesen hat ein Merkblatt geschrieben, das jedem Hundehalter den Einstieg in das Ausstellungsleben vereinfacht. Ich wette, dem Hund macht es mehr Spass, als dem Führer oder Führerin – aber beide haben etwas für den Hundealltag unternommen und wer nichts wagt, kann nichts gewinnen!
Auch ein schöner Hund ist ein lieber Hund – oder ein lieber Hund kann auch schön sein!

Herzlichen Dank an alle, die an Prüfungen, Wettbewerben und Ausstellungen teilgenommen haben, es ist gut für den Dackel und gut für den Club – und für die Zucht!! Wir freuen uns jedenfalls über alle erreichten “Erfolge” in der Zusammenarbeit mit den Dackeln vom und aus dem Försterhaus, auch wenn sie keine Auszeichnungen beinhalten. Wir dürfen aber von vielen Erfolgen berichten und danken allen, die sich interessiert und eingesetzt haben.

Resultate der IHA Fribourg v. 21. Feb. 09
JK Derry v. Försterhaus, Giriga Bieli, V1 Jugendsieger
ChK Lora v. Försterhaus, Christine Schmid, V1 CAC
WK Evita v. Försterhaus, Thirza Feusi, Welpensieger
CK Lora v. Försterhaus, Christine Schmid, V1 CAC

Resultate der IHA Fribourg v. 22. Feb. 09
WK Evita v. Försterhaus, Thirza Feusi, Welpensieger
JK Picola v. Erbprinz, Leo Hess, V2
CK Lora v. Försterhaus, Christine Schmid, V1 CAC/Res.CACIB

Resultate der IHA St. Gallen v. 16. Mai 09
ZK Evita v. Försterhaus, Thirza Feusi, V2 Res.CAC
OK Ronja v. Försterhaus, Esther Hess, V1 CAC
OK Picola v. Erbrinz, Leo Hess, V2 Res.CAC
CK Lora v. Försterhaus, Christine Schmid, V2 Res. CAC/Res. CACIB

Resultate der IHA St. Gallen v. 17. Mai 09
ZK Derry v. Försterhaus, Gioriga Bieli, V1 CAC/CACIB
JK Finja v. Försterhaus, Esther Hess, V2 Res.CAC/J
ZK Evita v. Försterhaus, Thirza Feusi, V1 CAC
OK Picola v. Erbprinz, Esther Hess, V1 CAC/Res.CACIB
Derry v. Försterhaus ist somit “Schweizer Jugend-Champion” – Prosit!
Ronja v. Försterhaus hat den Titel: “CH-Schönheits-Champion” gewonnen – Bravo!

Resultate der SDC-Clubschau Egnach, 21. Juni 09
JüK Giotto v. Försterhaus, Federico Geiser, vv1 Jüngstensieger
ZK Derry v. Försterhaus, Gioriga Bieli, V1 CAC
ZK Evita v. Försterhaus, Patrik Feusi, V1 CAC
OK Picola v. Erbprinz, Esther Hess, V1 CAC Landessieger
OK Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, V2 Res./CAC
CK Lora v. Försterhaus, Christian Schmid, V1 CAC

Picola v. Erbprinz hat nun den Titel “CH-Schönheits-Champion” gewonnen – Bravo!

Resultate der NHA Bulle v. 28. Juni 09
ZK Evita v. Försterhaus, Tirza Feusi, V1 CAC beste Hündin

Vielen herzlichen Dank!
Wir von der Zuchtstätte gratulieren allen Titelgewinnern/Titelgewinnerinnen für die erreichten Erfolge, herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spass!

Wir können nur empfehlen:
Besuchen Sie doch mit ihrem Dackel die ausgeschriebenen Veranstaltungen, Sie und Ihr Dackel können nur profitieren. Es bringt Leben in den Alltag und Abwechslung für den Dackel. Sei es bei einer Ausstellung, bei einem Dackelrennen oder bei einer Prüfung – Dackel und MeisterIn gehen immer als Gewinner hervor.

Probieren Sie es aus, wir helfen Ihnen gerne und geben gerne Tipps und Anregungen dazu. Mehr Infos aus bei www.dackel.ch

Das kleine Ausstellungs-ABC (Legende):
Ausstellungsklassen
WK Welpenklasse 3 – 6 Monate
JüK Jüngstenklasse 6 – 9 Monate
JK Jungendklasse 9 – 18 Monate
ZK Zwischenklasse 15 – 24 Monate
OK offene Klasse ab 15 Monate
CK Championklasse (mit Nachweis)
GK Gebrauchsklasse (mit Bestätigungsformular)
VK Veteranenklasse ab 8 Jahre

Formbewertungen:
Welpen und Jüngstenklassen:
VV vielversprechend (beste Bew.)
V versprechend
ne nicht entsprechend
alle anderen Klassen:
V Vorzüglich (beste Bew.)
sg sehr gut
g gut gen genügend
disq disqualifiziert
oB ohne Bewertung (Zahl nach dem Formwert ist Rang)

Begriffe:
CAC Certificat d’Aptitude au Championnat Suisse de Beauté (Anwartschaftskarte)
CACIB Certificat d’Aptitude au Championnat de International (Anwartschaftskarte)
BOB Best of Bread (Bester der FCI-Gruppe)


Erfolge 08

Der Dackel kennt uns persönlich besser, als wir uns nur vorstellen können!!
Unsere Hunde sind Schlaumeier. Sie wissen genau, was wir für eine Laune haben, ob wir gut drauf sind für ein Spiel, oder ob sie sich besser nicht in den Weg stellen. Sie beobachten uns so genau, dass sie schon im Bilde sind, was gerade abläuft. Die Kommunikation ohne Worte. So spüren sie unser Befinden, wissen, wenn wir krankheitshalber uns anders verhalten.
Dass wir weg gehen, sehen sie nicht erst, wenn wir den Mantel überziehen. Wenn wir im Briefkasten die Post abholen, springen sie an uns selten hoch. Darum ist ja die Erziehung unserer Lieblinge in der Jugend so wichtig. Nur wenn wir uns ihnen gegenüber im Strassenverkehr, z.B. beim Überqueren der Strasse, vorbildlich verhalten, ist das mit der Erfahrung in ihrem Kopf und sie halten vor dem Zebrastreifen immer an. Wenn wir aber nur anhalten, weil gerade ein Auto kommt, oder weil uns die Übungsleiterin zuschaut, dann werden sie begriffsstutzig und verstehen die Welt nicht mehr. Konsequenz ist das Lösungswort! So ist es bei Prüfungen, bei Ausstellungen und im Alltag; was Hänschen nicht lernt, ……………

Training für Kopf und Körper!
Beim Dackel ist es wie bei uns. Wir brauchen Bewegung, nicht nur für die Muskulatur, den Rücken und die Beine. Wir brauchen täglich minimale Anforderungen auch für den Geist. Wir treiben Sport, lesen ein Buch, spielen ein Instrument oder singen in einem Chor. Andere lösen Kreuzworträtsel, spielen Theater oder sind von einem anderen Hobby erfüllt. Wir konzentrieren uns also auch nicht nur auf das Lebensnotwendige, z.B. die Arbeit. Der Dackel braucht zur regelmässigen Nahrung also auch Herausforderungen; ein unterforderter Welpe z.B. kann “blöd” werden, wenn er keine spannende Umgebung erfährt, keine Menschen sieht und keinen Kontakt mit anderen Hunden erfährt. Wenn ein Hund in den ersten Lebensmonaten in einem dunklen Keller verbringen müsste, würde ein Teil der Hirnzellen absterben. Wenn er von der Umwelt abgekapselt ist, wird er sozial gestört sein und für die Umwelt kein glückliches Geschöpf werden. Bewegung schafft Muskelkraft, stärkt den ganzen Bewegungsapparat, das Spiel mit Menschen und anderen Hunden ist lebensnotwendig für seine Sozialisierung. Übungen und Prüfungen jeder Art fordern seine Hirnzellen. Die positiven Erfahrungen mit dem Hundeführer und den Fremdpersonen schaffen Vertrauen und bilden guten Boden für eine belebende und glückliche Partnerschaft.

Für den Hund ist das schönste Haus nicht so wichtig, viel mehr profitiert der Dackel von der Zeit, die Herrchen und/oder Frauchen zur Verfügung stellen:
Wir freuen uns jedenfalls über alle erreichten “Erfolge” in der Zusammenarbeit mit den Dackeln vom und aus dem Försterhaus, auch wenn sie keine Auszeichnung beinhalten. Wir dürfen aber von vielen Erfolgen berichten und danken allen, die sich interessiert und eingesetzt haben.

Resultate der IHA Fribourg v. 23. Feb. 08
WK Evita v. Försterhaus, Thirza Feusi, Welpensieger
CK Lora v. Försterhaus, Christine Schmid, V1 CAC

Resultate der IHA Fribourg v. 24. Feb. 08
WK Evita v. Försterhaus, Thirza Feusi, Welpensieger
JK Picola v. Erbprinz, Leo Hess, V2
CK Lora v. Försterhaus, Christine Schmid, V1 CAC/Res.CACIB

Resultate der IHA St. Gallen v. 17. Mai 08
JK Evita v. Försterhaus, Thirza Feusi, Jünstensieger
OK Picola v. Erbprinz, Leo Hess, V1 CAC
OK Ronja v. Försterhaus, Esther Hess, V2 Res.CAC
CK Lora v. Försterhaus, Christine Schmid, V2 Res.CAC/Res.CACIB

Resultate der IHA St. Gallen v. 18. Mai 08
JK Evita v. Försterhaus, Thirza Feusi, V1 J CAC
OK Picola v. Erbrinz, Leo Hess, V1 CAC
CK Lora v. Försterhaus, Christine Schmid, V2 Res. CAC/Res. CACIB

Resultate der SDC-Clubschau Egnach, 15. Juni 08
JüK Evita v. Försterhaus, Thirza Feusi, Jüngstensieger
OK Picola v. Erbprinz, Leo Hess, V4
OK Queena v. Försterhaus, Anna Frick, V2 Res./CAC
OK Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, V2 Res./CAC
OK Ayumi v. Försterhaus, Claude Borella, V1 CAC
CK Lora vom Försterhaus, Christian Schmid, V1 CAC

Resultate der IHA Lausanne v. 18. Okt. 08
WK Finja v. Försterhaus, Esther Hess, Welpensieger
JüK Derry v. Försterhaus, David Bieli, V2
JK Evita v. Försterhaus, Thirza Feusi, V1 CAC/J Jugendsieger
ZK Benjamin v. Försterhaus, Hans G. Friemann, V1 CAC/Res.CACIB
OK Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, V1
CK Lora v. Försterhaus, Christian Schmid, V2 Res. CAC

Resultate der IHA Lausanne v. 19. Okt. 08
WK Finja v. Försterhaus, Esther Hess, Welpensieger
JK Derry v. Försterhaus, David Bieli, V1/J Jugendsieger
ZK Benjamin v. Försterhaus, Hans G. Friemann, V1 CAC/CACIB/BOB
OK Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, V1 CAC
CK Lora v. Försterhaus, Christian Schmid, V1 CAC/CACIB

Best of Group (Sieger der FCI-Gruppe 4): Benjamin v. Försterhaus

Resultate Freundschaftsschau OG Ostschweiz v. 2. Nov.08
WK Finja v. Försterhaus, Esther Hess, VV2
WK Florina v. Försterhaus, Anna Frick, V
JK Evita v. Försterhaus, Thirza Feusi, V1
VK Novocastria von Germandachs, Esther Hess, V1 (mit Fitnesstest)

Schönster Dackel der Ausstellung (Tagessieger): Evita v. Försterhaus

Resultate der Begleithundeprüfung v. 28.6.08 der OG Ostschweiz
3. Rang Picola v. Erbprinz, Leo Hess, 188 Pt.
8. Rang Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, 80 Pt.

Resultate der Begleithundeprüfung v. 5.7.08 der OG Nordwest
4. Rang Picola v. Erbprinz, Leo Hess, 186 Pt.
5. Rang Ronja v. Försterhaus, Esther Hess, 178 Pt.
7. Rang Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, 171 Pt.

Resultate der SDC Begleithundeprüfung v. 16.8.08 in Ganda GR
5. Rang Kitta v. Försterhaus, Ursula Picard, 192 Pt.
6. Rang Picola v. Erbprinz, Leo Hess, 188 Pt.
11. Rang Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, 173 Pt.

Clubmeisterschaft 2008 (komb. Erfolge Clubschau/BHP)
2. Rang Picola v. Erbprinz, 30 Pt.
5. Rang Ulf v. Försterhaus, 28 Pt.

Vielen herzlichen Dank!
Das Highlight für uns Züchter war das gemeinsame Abendessen mit den vielen Freunden in Lausanne. Es ist nicht selbstverständlich, dass sich 12 Dackelfreunde aus Hamburg, der Zentralschweiz, dem Tessin, der Ostschweiz und aus der Westschweiz für die Dackel treffen. Der BOB-Sieg von Benjamin als schönster Dackel des Tages wurde dann entsprechend gefeiert. Es kommt ja nicht an jeder Ausstellung vor, dass ein Kurzhaar v. Försterhaus gewinnt! Wir von der Zuchtstätte gratulieren allen Titelgewinnern/Titelgewinnerinnen für die erreichten Erfolge, herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spass!

Wir können nur empfehlen:
Besuchen Sie doch mit ihrem Dackel die ausgeschriebenen Veranstaltungen, Sie und Ihr Dackel können nur profitieren. Es bringt Leben in den Alltag und Abwechslung für den Dackel. Sei es bei einer Ausstellung, bei einem Dackelrennen oder bei einer Prüfung – Dackel und MeisterIn gehen immer als Gewinner hervor.


Erfolge 07

Ein erzogener Hund macht mehr Freude!!
Wir kennen alle die Vorurteile über die Dackel, z.B: “Sie sind schwer erziehbar” und: “Die Dackel sind Dickschädel”!
Die Dackel sind selbstbewusst und haben einen sehr guten Charakter. Sie haben einen Bewegungsdrang, lernen schnell und ihnen macht die Arbeit Spass. Sie haben eine sehr feine Nase und den Riecher für Wildspuren und Gebrauchsarbeit.
Für unsere Hunde ist leider die Arbeit für den Jagdgebrauch nicht möglich, wir sind aber sehr aktiv im Begleithundewesen, das heisst, wir machen viele Übungen auf dem Clubplatz und im weiten Feld und absolvieren erfolgreich Begleithundeprüfungen (BHP). Natürlich sind wir auch an den Plauschanlässen dabei und sie werden an den Hundeausstellungen präsentiert.

Ausdauer, Konsequenz und Übungen!
Mit dem ersten Erfolgserlebnis am Erziehungskurs oder bei den ersten Lektionen für das Begleithundewesen kommt auch ein kleiner Erfolgsdruck auf, der sich sehr positiv auf Führer und Dackel auswirkt. Mit der Feststellung, dass der Hund lernbegierig ist und Spass an den Übungen hat, kommt für Hunde und Herrchen Freude auf und motiviert zur Steigerung. Es versteht sich dann von allein, dass ein gewisses Mass an “Ehrgeiz” oder sportlichem “Wetteifer” für alle ansteckend wirkt. Ein Dackel, der selbstbewusst und mit lockerer Leine neben der Führerin daherkommt, vermittelt ein anderes Bild als der hechelnde Hund, der in der Leine liegt. Auf einen schönen und lieben Dackel darf jeder Besitzer stolz sein. Ein schöner und lieber Dackel, der dazu noch den Gehorsam kennt, die fremden Menschen als Freunde betrachtet und andere Hunde und Katzen in Ruhe lässt, macht die Besitzerin nicht nur stolz, sondern vereinfacht ihr den Alltag.

Wir freuen uns jedenfalls über alle erreichten “Erfolge” in der Zusammenarbeit mit den Dackeln v. Försterhaus, auch wenn sie keine Auszeichnung beinhaltet.

Resultate der IHA Fribourg v. 11. Feb. 07
JK Picola v. Erbprinz, Leo Hess, Jugendsieger
OK Ronja v. Försterhaus, Esther Hess, V 1

CAC Resultate der IHA Fribourg v. 12. Feb. 07
JK Picola v. Erbprinz, Leo Hess, Jugendsieger
OK Ronja v. Försterhaus, Esther Hess, V 1

CAC Wesensprüfung (WP) SDC 29. April 07
Picola v. Erbprinz hat in der ersten WP des SDC überhaupt mitgemacht. Ihr Verhalten war bewundernswert und sie hat die WP bestanden. 91 Pte. (von möglichen 99)

Resultate der IHA St. Gallen v. 12. Mai 07
JK Zéphir v. Försterhaus, Valérie Grin, V 2 Res. J CAC
OK Queena v. Försterhaus, Anna Frick, V 1 CAC/CACIB

Resultate der IHA St. Gallen v. 13. Mai 07
JK Zéphir v. Försterhaus, Valérie Grin, V 1 J CAC
OK Queena v. Försterhaus, Anna Frick, V 2 Res CAC
OK Ronja v. Försterhaus, Esther Hess, V 2 Res.CAC
OK Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, V 1 CAC

Resultate der SDC-Clubschau in Buchs 16. Juni 07
OK Picola v. Erbprinz, Leo Hess, V 3
OK Ronja v. Försterhaus, Esther Hess, V 4
OK Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, V 2 Res. CAC

Resultate der WUT Weltsiegerschau in Buchs 17. Juni 07
OK Picola v. Erbprinz, Leo Hess, V 4
OK Ronja v. Försterhaus, Esther Hess, V 3
CK Lora v. Försterhaus, Christian Schmid, V 1 CAC

Resultate der IHA Lausanne v. 20. Okt. 07
JK Ayumi v. Försterhaus, Claude Borella, V 1 J CAC
OK Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, V 2 Res. CAC
OK Queena v. Försterhaus, Anna Frick, V 1 CAC
OK Picola v. Erbprinz, Leo Hess, V 1 CAC
OK Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, V 2 Res. CAC
CK Lora v. Försterhaus, Christian Schmid, V 1 CAC/Res. CACIB

Resultate der IHA Lausanne v. 21. Okt. 07
OK Queena v. Försterhaus, Anna Frick, V 1 CAC
OK Picola v. Erbprinz, Leo Hess, V 2 Res.CAC
OK Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, V 2 Res. CAC
CK Lora v. Försterhaus, Christian Schmid, V 2 Res. CAC

Resultate Freundschaftsschau OG Ostschweiz v. 4. Nov.07
VK Novocastria von Germandachs, Esther Hess, V 2 (mit Fitnesstest)

Resultate der SDC Begleithundeprüfung v. 18. Aug. 07 Erlinsbach
Nubja v. Försterhaus, Rosa Braun, 191 Pt.
Kitta v. Försterhaus, Ursula Picard, 170 Pt.
Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, 75 Pt.

Clubsieger 2007 (komb. Erfolg CAC/BHP)
2. Platz Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, 24 Pt.
3. Platz Nubja v. Försterhaus, Rosa Braun, 22 Pt.

Schönste Dachshunde des Jahres 2007:
Kategorie: Standard Kurzhaar Hündinnen:
1. Queena v. Försterhaus, Anna Frick, 10 Pt.
2. Lora v. Försterhaus, Christian Schmid, 9 Pt.
3. Ronja v. Försterhaus, Esther Hess, 7 Pt.

Kategorie: Standard Kurzhaar Rüden:
3. Ulf v. Försterhaus, Christine Schmid, 7 Pt.

Wir von der Zuchtstätte gratulieren allen Titelgewinnern/Titelgewinnerinnen für die erreichten Erfolge, herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spass!

Wir können nur empfehlen:
Besuchen Sie doch mit ihrem Dackel die ausgeschriebenen Veranstaltungen, Sie und Ihr Dackel können nur gewinnen. Es bringt Leben in den Alltag und Abwechslung für den Dackel. Sei es bei einer Ausstellung, bei einem Dackelrennen oder bei einer Prüfung – Dackel und MeisterIn gehen immer als Gewinner hervor. Probieren Sie es aus, wir helfen Ihnen gerne und geben gerne Tipps und Anregungen dazu.


Erfolge 06

Erziehung und Ausbildung
Gerade in der heutigen Zeit, wo in allen Medien Nachrichten über Vorfälle mit Hunden vermittelt werden, müssen wir Hundebesitzer Gegensteuer geben. Wir müssen zeigen, dass Dackel einen falschen Ruf als “Dickschädel” und “Schwererziehbar” haben. Sogar in den offiziellen Büchern über die Hunderassen ist nachzulesen, dass Dackel nicht “Jedermanns-Sache” sind.
Das stimmt aber andererseits doch wieder, denn ich behaupte, dass Dackel erstens nicht nur “Männersache” sind und zweitens einen so starken und festen Charakter haben, dass nur echte Dackelkenner und Liebhaber einen auch verdienen. Sie wissen, was ich damit sagen will, der Dackel soll kein Schosshund und Modehund sein, er soll ein Wegbegleiter, ein treuer Freund und Helfer sein. Dazu muss man selber vieles beisteuern und ein Ziel vor Augen haben. Wir als Züchter freuen uns, wenn die späteren Besitzer die Erziehung und den begonnen Aufbau der Schulung weiterführen. Es muss nicht gleich eine Jagprüfung sein, aber eine minimale Erziehung ist von grossem Vorteil, die dazu nötige Zeit können sie später wieder gewinnen.

Ein Zwang zum Glück?!
Wenn ich schon unter der Rubrik “Erfolge” schreibe, so denke ich auch an eine Aussage einer Dackelbesitzerin, die uns nach einem Besuch in der Welpenspielgruppe angerufen und freudig mitgeteilt hat, dass ihr Hund schon alle Hindernisse (Röhren, Muschel, Schirm, Wippe, Eisengitter, usw) kannte und überhaupt keine Scheu zeigte. Die Hundebesitzerin weiss um die wichtige Vorarbeit der Züchter nur, weil sie den Kurs besuchte. Und sie vergleichen konnte. Der Züchter bekam das Kompliment der Kursleiterin gleich übermittelt, was ihm wiederum bewies, dass schon wieder eine Dackel im Kurs ist.
Der politische und auch sehr negative Druck auf die Hundehalter hat aber auch einen positiven Nebengeschmack; Dadurch wird vielleicht mancher Hundehalter zum “Glück” (erzogener Hund) gezwungen. Ich sagte auch bei der Aufnahme mit “Tele Züri”, dass wir als Züchter und Rasseclub für die Erziehung der Hunde sind. Wenn dies gut organisiert wird, kann es uns allen nützlich sein, den Hundehaltern und dem ganzen Umfeld. Auch der Dackelclub bereitet den Wesenstest für die Zuchthunde vor.

Wir freuen uns jedenfalls über alle erreichten “Erfolge” in der Zusammenarbeit mit den Dackeln v. Försterhaus, auch wenn sie keine Auszeichnung beinhaltet.

Resultate der IHA St. Gallen v. 20. Mai 06
OK Ronja v. Försterhaus, Esther+Leo Hess, V 1 CAC/CACIB

Resultate der IHA St. Gallen v. 21. Mai 06
JK Ulf v. Försterhaus, Christian+Christine Schmid, V 1
OK Nubja v. Försterhaus, Rosa + Tabata Braun, V 1 CAC(CACIB
OK Ronja v. Försterhaus, Esther Hess, V 2 Res.CAC

Dackelplausch der OG Zürich v. 28. Mai 06
1. Platz Picola v. Erbprinz, Esther Hess, Wanderpokal
2. Platz Ronja v. Försterhaus, Leo Hess

Resultate der SDC-Clubschau in Neukirch-Egnach v. 18.6.06
WK Picola v. Erbprinz, Esther+Leo Hess v v 1
JüK Venus v. Försterhaus, F.+J. Niederberger V 1 JCAC
OK Ronja v. Försterhaus, Esther+Leo Hess, V 1 CAC Landessieger CH
OK Nubja v. Försterhaus, Tabata Braun, V 2 Res. CAC
ChK Alice Tackel Land, Esther+Leo Hess, V 1 CAC

Best of Group (BOB):
3. Platz Kurzhaar-Standard; Ronja v. Försterhaus

Zuchtgruppenwettbewerb
1. Platz Kurzhaar-Standard; Zuchtstätte vom Försterhaus

Resultate der Begleithundeprüfung OG Ostschweiz v. 24.6.06
3. Platz Ronja v. Försterhaus, Esther Hess, 188 Pt.
4. Platz Alice Tackel Land, Helen Schildknecht, 172 Pt.

Resultate der NHA Bulle v. 1. 7. 06
OK Nubja v. Försterhaus, Tabata Braun, V2

Resultate der SDC Begleithundeprüfung v. 19.8.06
2. Platz Ronja v. Försterhaus, Esther Hess, 208 Pt.
4. Platz Kitta v. Försterhaus, Ursula Picard, 203 Pt.


Clubsieger 2006 (komb. Erfolg CAC/BHP)
1. Platz Ronja v. Försterhaus, Esther Hess, 36 Pt.

Wir von der Zuchtstätte gratulieren allen Titelgewinnern/Titelgewinnerinnen für die erreichten Erfolge, herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spass!

Hunde-Ausstellung ist Training!
Eine Hundeausstellung ist genauso eine Einstellungs- und Trainingssache. Bis ein Hund ausgestellt werden kann, braucht es minimale Anforderungen. Bis eine Ausstellung zum Erfolg für Hundeführer und Dackel wird, braucht es je nach Mensch und Hund mehr oder weniger Training. Ich denke da an Nova, die ohne Übung in den Ring marschiert ist und gleich von Erfolg gekrönt wurde. Sie war das “Model”, sie kam, sah und siegte, mit Stolz und Charme drehte sie die Runden vor den Richtern und liess keine Wünsche mehr offen.

Stress und Hektik!?
Wenn aber auch dem Hundebesitzer das Ausstellungswesen nicht behagt, so überträgt sich die Misstimmung und der Stress auf den Hund und es kommt dann selten gut. Ein routinierter Aussteller weiss aber, dass sowohl der Hund wie der Führer, ja auch der Richter, einmal einen schlechten Tag haben können und dann versucht man es spätestens an der nächsten Ausstellung wieder. Wenn das Paar beim ersten Anlass gute Erfahrungen gemacht haben, so erkennen sie beim zweiten Versuch die Umgebung bereits und der Lärm und die Hektik sind bereits keine Ängste mehr wert.

1. August im Ausland?!
Der Dachshund soll ja nicht in einer Glaskugel aufwachsen, auch er darf einmal eine Stresssituation erleben, so wie der Mensch auch. Wenn er betreut und vorbereitet wird, wird es für ihn kein Problem sein, dann wird er auch bei der nächsten Bundesfeier nicht ins Ausland reisen müssen!


Erfolge 05

Schönheit – Titel und Pokale – sind wohl nicht das wichtigste im Hundeleben, viel eher ist es der gute Charakter, der dem Besitzer und der Allgemeinheit nützlich ist. Man bedenke aber, dass durch die Zusammenarbeit vor Ausstellungen und Prüfungen Hund und FührerIn be-züglich Gehorsam, Sozialisierung, Geduld und Ausdauer geschult und gefestigt werden. Dies kann dann für den Alltag sehr viele Vorteile bringen, Warten ohne Winseln, keine Angst vor Lärm, Sicherheit und Vertrauen inmitten vieler Menschen, guter Appell usw.
Wir freuen uns jedenfalls über alle erreichten “Erfolge” in der Zusammenarbeit mit den Dackeln v. Försterhaus, auch wenn sie keine Auszeichnung beinhaltet.

Resultate aus der IHA Fribourg v. 12.2.05
Ok Lora v. Försterhaus Valèrie Grin V1 Res.CAC/CACIB
JK Quo Luzifero v. Försterhaus Valèrie Grin V 2 Res. JCAC
JK Queena v. Försterhaus Anna Frick V 2 Res. JCAC

Resultate aus der IHA Fribourg v. 13.2.05
OK Lora v. Försterhaus Valèrie Grin V 1 CAC/CACIB
JK Roma v. Försterhaus F.+J. Niederberger V 2 Res. JCAC

Resultate der IHA St. Gallen v. 21. Mai 05
OK Quo Luzifero v. Försterhaus Valèrie Grin V 1 CAC/CACIB/BOB
OK Lora v. Försterhaus Valèrie Grin V 1 CAC/CACIB
OK Mara v. Försterhaus Leo Hess V 2 Res. CAC/CACIB
JK Roma v. Försterhaus F.+J. Niederberger V 1 JCAC

Zuchtgruppenwettbewerb
1. Platz Kurzhaar Standard, Zuchtstätte vom Försterhaus

Resultate der IHA St. Gallen v. 22. Mai 05
OK Quo Luzifero v. Försterhaus Valèrie Grin V 1 CAC/CACIB
OK Lora v. Försterhaus Valèrie Grin V 1 CAC/CACIB/BOB
OK Queena v. Försterhaus Anna Frick V 2 Res. CAC/CACIB
JK Roma v. Försterhaus F.+J. Niederberger V 1 JCAC
JK Ronja v. Försterhaus Esther Hess V 2 Res. JCAC

> Queena v. Försterhaus ist neuer Schweizer Jugend-Champion <
> Lora v. Försterhaus ist neuer Schweizer Schönheits-Champion <

Best of Group
2. Platz Lora v. Försterhaus Valérie Grin

Zuchtgruppenwettbewerb
2. Platz Kurzhaar Standard, Zuchtstätte vom Försterhaus

Resultate der SDC-Clubschau in Neukirch-Egnach v. 19. Juni 05
JK Ronja v. Försterhaus Esther Hess V1 JCAC
JK Roma v. Försterhaus F.+J. Niederberger V2 Res. JCAC
OK Mara v. Försterhaus Leo Hess V2 Res. CAC

Zuchtgruppenwettbewerb
1. Platz Kurzhaar Standard, Zuchtstätte vom Försterhaus

Resultate der NHA Bulle v. 26. Juni 05
OK Nubja v. Försterhaus Tabata Braun V1 CAC/BOB

Best of Group
3. Platz Nubja v. Försterhaus Tabata Braun

Resultate der Landessieger-Zuchtschau in Berlin v. 31. Juli 05
ZK Ronja v. Försterhaus Esther Hess V1 CAC VDH DTK
OK Quo Luzifero v. Försterhaus Valèrie Grin V1 CAC VDH DTK, Landessieger
OK Queena v. Försterhaus Anna Frick V1 CAC VDH DTK
CK Lora v. Försterhaus Valèrie Grin V1 CAC VDH DTK, Landessieger

Paarklassenwettbewerb
1. Platz Quo Luzifero + Lora v. Försterhaus Valèrie Grin

Zuchtgruppenwettbewerb
1. Platz Kurzhaar Standard, Zuchtstätte vom Försterhaus

Berlin war eine Reise wert!
Nicht nur die Ausstellung, sondern die Flugreise überhaupt und die herzliche Gastfreundlich-keit der Familie Wilms und der Teckelfreunde in Berlin-Brandenburg war erlebnisreich. Helen und Peter, Valérie und Doris danken wir für die Unterstützung dieser Reise!

Wir von der Zuchtstätte gratulieren allen Titelgewinnern/Titelgewinnerinnen für die erreichten Erfolge, herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spass!
Esther und Leo Hess


Erfolge 04

Titel und Erfolge sind wohl nicht das wichtigste im Hundeleben, viel eher ist es der gute Charakter, der dem Besitzer und der Allgemeinheit nützlich ist. Man bedenke aber, dass durch die Zusammenarbeit vor Ausstellungen und Prüfungen Hund und Herrchen bezüglich Gehorsam, Sozialisierung, Geduld und Ausdauer geschult und gefestigt werden. Dies kann dann für den Alltag sehr viele Vorteile bringen, Warten ohne Winseln, keine Angst vor Lärm, Sicherheit und Vertrauen inmitten vieler Menschen, guter Appell usw.
Wir freuen uns jedenfalls über alle erreichten “Erfolge” in der Zusammenarbeit mit den Dackeln v. Försterhaus, auch wenn sie keine Auszeichnung beinhaltet.

aus der Rangliste des Dackelplausch v. 20. Mai 2004 in St. Margrethen
Rang 1 – Kitta v. Försterhaus – René Picard, Erlinsbach
Rang 3 – Mara v. Försterhaus – Esther Hess, Zuckenriet
Rang 11 – Pixi v. Försterhaus – Bruno Wüest, Au
Rang 13 – Alice v. Tackel Land – Helen Schildknecht, Niederhelfenschwil
Rang 15 – Fosca v. Försterhaus – Helen Schildknecht, Niederhelfenschwil
Rang 16 – Aika v. Försterhaus – Helen Schildknecht, Niederhelfenschwil
Rang 20 – Germandachs Novocastria – Esther Hess, Zuckenriet
Teilnehmer total: 29

Resultate der IHA St. Gallen v. 15. Mai 04
Jük – Quo Luzifero v. Försterhaus – Valèrie Grin – VV1 Jüngstensieger
ChK – Alice v. Tackel Land – Helen Schildknecht – V1 CAC/CACIB/BOB
OK – Lora v. Försterhaus – Valèrie Grin – V1 Res.CAC/CACIB
Jüngstensieger aller Rassen: Quo Luzifero v. Försterhaus – Valèrie Grin, Gressy

Resultate der IHA St. Gallen v. 16. Mai 04
Jük – Quo Luzifero v. Försterhaus – Valèrie Grin – VV1 Jüngstensieger
ChK – Alice v. Tackel Land – Helen Schildknecht – V1 Res.CAC/CACIB
OK – Lora v. Försterhaus – Valèrie Grin – V1 CAC/CACIB
Jüngstensieger aller Rassen: Quo Luzifero v. Försterhaus – Valèrie Grin, Gressy

Resultate der SDC-Clubschau in Amriswil v. 27. Juni 04:
PuppyK – Ronja v. Försterhaus – Esther Hess – VV1 Puppysieger
JüK – Queena v. Försterhaus – Anna Frick – VV1 Jüngstensieger
JK – Nubia v. Försterhaus – Tabata Braun – V1 Jugendsieger
OK – Deny v. Försterhaus – Jolanda Koller – V1 Res. CAC

aus der Rangliste der BHP v. 3. Juli 2004 in Einigen, OG Bern:
Rang 3 – Germandachs Novocastria – Esther Hess,
Rang 4 – Alice v. Tackel Land – Helen SchildknechtResultate der IHA Friedrichshafen v. 2. Okt. 04
JüK – Roma v. Försterhaus – F. Niederberger – VV1
JüK – Ronja v. Försterhaus – Esther Hess – VV2
JK – Queena v. Försterhaus – Anna Frick – V1/Jugendsieger
OK – Mara v. Försterhaus – Esther Hess – V2/Res. CAC

Resultate der IHA Lausanne v. 16. Okt. 04
JüK – Roma v. Försterhaus – F. Niederberger – VV1
JüK – Ronja v. Försterhaus – Esther Hess – VV2
JK – Queena v. Försterhaus – Anna Frick – V1/Jugendsieger

Resultate der IHA Lausanne v. 17. Okt. 04
JüK – Roma v. Försterhaus – F. Niederberger – VV1
JK – Queena v. Försterhaus – Anna Frick – V1/Jugendsieger –
!!!!!!!!!!! 3. Js = Schweizer Jugend-Champion !!!!!!!!!!!

Resultate der Freundschafts-Schau Wigoltingen v. 24. Okt. 04
PuppyK – Sina v. Försterhaus – B.+H. Schmid – VV1/BOB 3
JüK – Ronja v. Försterhaus – Esther Hess – VV3


Erfolge 03

Als Züchter sind wir stets bestrebt, dass unsere Hunde an Wettbewerben und Plausch eingesetzt werden und wir versuchen, die neuen Besitzer für solche Anlässe zu motivieren. Die Hunde haben natürlich Freude am Spiel und jeder Art von Beschäftigung. Wenn dies von Jugend an trainiert wird, dann bleiben Dackel und Herrchen/Frauchen länger fit!!

Zudem kommen die Hunde mit Gleichartigen und anderen Rassen in Kontakt, was zum guten Verhalten nur von Vorteil sein kann. Übringes erfolgt an solchen Anlässen, wo sich die Dackelfamilie ganz ungezwungen trifft, Meinungs- und Erfahrungsaustausch und oft können ganz einfach und günstig Tipps und “Vörteli” weitergegeben werden!

Die Züchterfamilie bedankt sich bei allen Teilnehmern, die mit einem Kurzhaarigen mitgemacht haben, ganz herzlich und wünscht für die nächsten “sportlichen Anlässe” ebenfalls viel Erfolg.

Erfolge des vergangenen Jahres rund um die Zuchtstätte:

Erfolgsmeldungen aus dem Ausland:
Die wohl erfolgreichste “Försterhaus”-Hündin ist Kira aus Berlin:

Ihre Titel:
Jugendklasse: (5 x V1)
Jugendsieger Berlin 29.3.03
Landesjugendsieger Berlin 15.6.03

Offene Klasse: (6 x V1)
Landessieger 2003 VDH/DTK

Sie kam, sah, und siegte! Herzlichen Glückwunsch aus Zuckenriet!

Nebenbei hat Kira mit ihrer Führerin Petra Wilms auch im Gebrauch hervorragende Leistungen vollbracht:
Spurlaut Jugend: II. Preis 88 Punkte
Begleithundeprüfung G: I. Preis 208 Punkte (Tagessieger)
3 Prüfungen im Fuchsbau: bestanden
Waldsuche I. Preis 88 Punkte

Ist das ein Hundeleben! Bravo für die Super-Teamarbeit!

aus der Rangliste des Dackelplausch v. 29. Mai 2003 in St. Margrethen
Rang 4 – Fosca v. Försterhaus – Helen Schildknecht, Niederhelfenschwil
Rang 6 – Beta v. Kronos – Leo Hess, Zuckenriet
Rang 8 – Kitta v. Försterhaus – Ursula Picard, Erlinsbach
Rang 9 – Alice v. Tackel Land – Helen Schildknecht, Niederhelfenschwil
Rang 13 – Aika v. Försterhaus – Helen Schildknecht, Niederhelfenschwil
Rang 18 – Mara v. Försterhaus – Esther Hess, Zuckenriet
Rang 20 – Germandachs Petaluma – Esther Hess, Zuckenriet
Teilnehmer total: 30

aus der Rangliste Clubsieger 2003
Rang 1 – Germandachs Petaluma – Esther Hess, Zuckenriet – 28 Pt.
Rang 2 – Fosca v. Försterhaus – Leo Hess, Zuckenriet – 26 Pt.
Rang 3 – Deny v. Försterhaus – Jolanda Koller, Mosnang – 26 Pt.

aus der Rangliste der BHP v. 14. Juni 2003 in Rüthi:
Rang 1 – Fosca v. Försterhaus – Helen Schildknecht – BHP-G II.P. – 183 Pt.
Rang 7 – Mara v. Försterhaus – Esther Hess – BHP-1 II.P. – 87 Pt.

aus der Rangliste der BHP v. 28. Juni 2003 in Möhlin:
Rang 4 – Kitta v. Försterhaus – Renè Picard – BHP 1+2/II.P – 146 Pt.

Resultate der IHA Luzern v. 21. Juni 03
OK – Deny v. Försterhaus – L. Hess, Zuckenriet – V1 CAC/CACIB
Jük – Mara v. Försterhaus – E. Hess, Zuckenriet – VV1 Jüngstensieger

Resultate der IHA Luzern v. 22. Juni 03
OK – Deny v. Försterhaus – L. Hess, Zuckenriet – V1 CAC/CACIB
Jük – Mara v. Försterhaus – E. Hess, Zuckenriet – VV1 Jüngstensieger

Resultate der SDC-Clubschau in Amriswil v. 29. Juni 2003:
OK – Deny v. Försterhaus – L. Hess, Zuckenriet – V1 Res. CAC
JK – Lora v. Försterhaus – V. Grin, Yverdon – Jugendsieger
CHK – Germandachs Petaluma – E. Hess, Zuckenriet – V1 Res. CAC

aus der Rangliste vom CH-Dackelrennen v. 17. August 2003 in Rifferswil:
Rang 2 – Lora v. Försterhaus – V. Grin, Yverdon – Zeit: 10.88Sek.

aus der Rangliste der BHP v. 23. August 2003 in Rüthi (SDC):
Rang 3 – Fosca v. Försterhaus – L. Hess, Zuckenriet – BHP-G II.P – 195 Pt.

Resultate der IHA Lausanne v. 18. Oktober 2003:
JK – Nubja v. Försterhaus – T. Braun, Niedererlinsbach – V1 Jugendsieger
ChK – Germandachs Petaluma – L+E Hess, Zuckenriet – V1 Res.CAC

Resultate der IHA Lausanne v. 19. Oktober 2003:
JK – Lora v. Försterhaus – V. Grin, Yverdon – V1 Jugendsieger
ChK – Germandachs Petaluma – L+E Hess, Zuckenriet – V1 Res.CAC